Wer ist von der Versicherungspflicht in der Schweiz ausgenommen ?

Geschrieben von helvetica-versicherungen am in Gesundheit, Krankenkasse

In der Schweiz ist es obligatorisch, eine Krankenversicherung haben, und es ist auch notwendig, einen zu haben. Aber wer sollte eine Versicherung während des Aufenthalts in der Schweiz, nehmen?

Jede in der Schweiz wohnhafte Person untersteht dem Versicherungsobligatorium. Egal, ob Sie ein Kind oder eine erwachsene, Krankenversicherung lohnt sich für jedes Mitglied der Familie. Jede Person, die sich in der Schweiz aufhält, muss sich innerhalb von drei Monaten versichern.Es gibt 60 Versicherungsgesellschaften und der Versicherte kann den Krankenversicherer frei wählen. Dieser muss ihn unabhängig von seinem Alter und seinem Gesundheitszustand akzeptieren, ohne Vorbehalte oder Karenzfristen.[1]

Man muss sich nicht versichern :

- obwohl Sie in der Schweiz wohnen, z.B. wenn Sie in einem EU-/EFTA-Staat erwerbstätig sind oder ausschliesslich eine Rente aus einem EU-/EFTA-Staat erhalten;
- als Staatsangehörige/-r eines EU-/EFTA-Staates oder der Schweiz, die von einem EU-/EFTA-Staat für einen Zeitraum von bis 24 Monaten in die Schweiz entsandt werden;
- als Mitglied diplomatischer oder konsularischer Missionen sowie als Angestellte/-r von internationalen Organisationen, welche Vorrechte nach internationalem Recht haben.

Auf Gesuch hin ausgenommen sind:

- Personen, die sich im Rahmen einer Aus- und Weiterbildung in der Schweiz aufhalten, wie namentlich Studierende, Schülerinnen und Schüler, Praktikantinnen und Praktikanten sowie die sie begleitenden Familienangehörigen;
- Dozenten und Dozentinnen sowie Forscher und Forscherinnen, die sich im Rahmen einer Lehr- oder Forschungstätigkeit in der Schweiz aufhalten, sowie die sie begleitenden Familienangehörigen;
- in die Schweiz entsandte Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, die gestützt auf eine zwischenstaatliche Vereinbarung über soziale Sicherheit von der Beitragspflicht in der schweizerischen Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (AHV/IV) befreit sind, sowie die sie begleitenden Familienangehörigen;
- Personen, für die eine Unterstellung unter die schweizerische Versicherung eine klare Verschlechterung des bisherigen Versicherungsschutzes oder der bisherigen Kostendeckung zur Folge hätte und die sich auf Grund ihres Alters und/oder ihres Gesundheitszustandes nicht oder nur zu kaum tragbaren Bedingungen im bisherigen Umfang zusatzversichern könnten;
- sofern sie während der ganzen Geltungsdauer der Befreiung über eine gleichwertige Versicherungsdeckung für die Behandlungen in der Schweiz verfügen. Grundsätzlich können die betroffenen Personen die Befreiung oder einen Verzicht auf die Befreiung ohne besonderen Grund nicht widerrufen.[2]

Aber sie haben gleichwertigen Versicherungsschutz für das Gesundheitswesen in der Schweiz.

Die zuständigen kantonalen Behörden befinden über die Gesuche. Für weitere Informationen zögern Sie nicht helvetica-versicherungen kontaktieren.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (5)

  • polo ralph lauren

    |

    polo ralph lauren…

    This is truly intriguing, Youa??re a extremely competent blogger. I have joined your rss feed and appear ahead to seeking much more of your great submit. Also, I have shared your world wide web internet site in my social networks!…

    Antworten

    • helvetica-versicherungen

      |

      Thank you so much for your support. I am glad you appreciate our work.
      Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Ich bin froh, dass Sie unsere Arbeit schätzen.

      Antworten

  • maillot foot

    |

    maillot foot…

    Thank you for the good writeup. It in fact was a amusement account it. Look advanced to far added agreeable from you! By the way, how could we communicate?…

    Antworten

    • helvetica-versicherungen

      |

      Thank you for your comment. We can communicate through or facebook page helvetica-versicherungen or you can contact us through contact ways explained here Contact
      Vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir können durch unsere Facebook-Seite helvetica-versicherungen oder Sie können uns über die Kontaktmöglichkeiten hier erklärt Kontakt

      Antworten

  • Abhey

    |

    Wohl gesprochen, vielen Dank!Auch ich gehöre zum “Volch”, das anderer Meinung war als die Mehrheit.Ich schaue in die weisse Landschaft hinaus und frage mich, was nun mit den vom Mehrheits-”Volch” ernannten “schwarzen Schafen” geschieht… Schwarz und weiss ist war die Parole. Bunt ist die meine. In diesem Sinne wünsche ich mir eine bunte Zukunft für die Schweiz. Hinterlassen wir doch den einen oder anderen Farbspritzer…

    Antworten

Kommentieren