Wenn ich zwei Jobs habe, wie viel Versicherung?

Geschrieben von helvetica-versicherungen am in Uncategorized

Mit mehreren berufliche Tätigkeiten, kann jedem passieren. Schwarzarbeit ist ein Phänomen, der meist in der Schweiz tritt. Nach dem Federal für Statistik (OFS), hatte der Schweizer Arbeitskräfte mehr als ein Job im Jahr 2009, überschritten 7%, oder sagen, es auf eine andere Weise 315.000 Menschen betroffen waren. Und für Zeiträume relativ konstant [1].

Abhängig von den Besonderheiten der Arbeitsplätze, sind die meistens  Fälle anzutreffen:

  • die Person hält zwei Teilzeitjobs;
  • ein Vollzeit-Job, mit einer Teilzeitjob abgeschlossen;

Es ist jedoch nicht unmöglich, zwei Vollzeit-Arbeitsplätze zu halten, oder eine wichtige Arbeit von Stunden der selbständigen Arbeit füllen.

Aber was ist in Bezug auf die Sozialversicherung für diese Menschen?

Unfallversicherung

In der Schweiz sind die Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, alle ihre Mitarbeiter gegen Arbeitsunfälle zu versichern. Mitarbeiter, die mehr als acht Stunden pro Woche in der Wirtschaft arbeiten, sind auch gegen Nichtberufsunfälle [2] versichert.

Im Gegensatz dazu müssen die Menschen, die außer ihrer Arbeit, selbständigen beruflichen Tätigkeit haben,  zu ihren Versicherungsschutz Erweiterung Unfall gelten.

Betriebliche Altersversorgung.

Im Allgemeinen ist jeder, der ein Gehalt von mehr als den Mindestlohn Referenz erhält , muss eine Pensionskasse beitreten. [3] Für Informationen, die Mindestgrenze für 2013 auf CHF 21’060 festgelegt ist [4].

Alle Löhne, auch in Teilzeit, über der Mindestgrenze von Referenz müssen vom Empfänger mit dem LPP überprüfen.

In Fällen, in denen ein Mitarbeiter vereint zwei Gehälter, jede von ihnen unter dem Mindestbetrag ist, aber ihre Summe gleich oder größer als eins ist, kann der Arbeitnehmer die Pensionskasse in der gleichen Firma zu gewährleisten als Arbeitgeber oder nach einer Auffangeinrichtung LPP [5].

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte helvetica-versicherungen.

 

 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren