Reiseversicherung: Personen-Assistance

Geschrieben von helvetica-versicherungen am in Reiseversicherung

Der Abschluss einer Reiseversicherung beinhaltet den Annullierungsschutz und die Personen-Assistance. Letzte Woche haben wir über die Kategorie der Reiseversicherung: Annulierungsschutz diskutiert. [1]Heute werden wir über die Personen-Assistance sprechen.

Personen-Assistance deckt die Kosten einer frühzeitigen Rückreise, einer Bergung oder Rettung aufgrund von während der Reise eintretenden Risiken. Auch eine nur vorübergehende Heimkehr oder zusätzlich verursachte Hotelaufenthalte sind gedeckt.[2]

teaser_gr_tour_garage_3_6_288x180

Personen-Assistance deckt Kosten wie:[3]

  • Rettungs- und Bergungskosten
  • Transport zum Arzt oder ins Spital
  • Transport für die direkte Rückreise oder die Fortsetzung der Reise
  • Unterkunfts- und Verpflegungsmehrkosten
  • Unterkunft, Verpflegung und Transport einer Person zur Rückführung Ihrer Kinder, wenn Sie selber nicht in der Lage dazu sind

Personen-Assistance kann sich lohnen, weil die Krankenkassen aus der Grundversicherung für Repatriierungen aus dem Ausland maximal 5000 Franken zahlen.[4] 

Die Personen-Assistance hilft im Prinzip auch, wenn die versicherte Person während der Ferien nur vorübergehend nach Hause muss, weil beispielsweise eine nahe stehende Person gestorben ist oder im Eigenheim eingebrochen wurde. Viele Gesellschaften zahlen anfallende Zusatzkosten auch, falls der Stellvertreter am Arbeitsplatz ausfällt.

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren