Ist Rohbauversicherung bei einem Bau notwendig?

Geschrieben von helvetica-versicherungen am in Hausversicherung

Während der Bauphase ist ein Gebäude besonders stark exponiert, vor allem das Risiko von Feuer- und Elementarschäden ist hoch. [1]Die Rohbauversicherung versichert die Feuergefahren (Feuer- & Elementarschaden) wie z.B. Hochwasser, Sturm oder ein Erdrutsch das Bauwerk  beschädigen oder zerstören. Versichert ist immer das Bauwerk, welches sich im Rohbau befindet.

Rohbauversicherung ist verantwortlich für:

  • Feuerschäden
  • Elementarschäden
  • randschäden
  • Blitzschlagschäden
  • Explosionsschäden
  • Rauchschäden usw[2]

Die Versicherungsleistungen sind von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich. Die Rohbauversicherung ist in den Kantonen mit einer kantonalen Gebäudeversicherung obligatorisch.

Rohbau mit Buchstabenwürfel

Es ist darauf zu achten, dass folgende Leistungen im Schadensfall versichert sind:

  • Abbruch, Räumungs- und Entsorgungskosten bis zu einem Maximalbetrag. Dieser kann variieren.
  • Notmassnahmen bis zum Maximalbetrag
  • Dekontaminationskosten für Erdreich und Löschwasser[3]

Die Prämien sind stark von der Versicherungssumme und der Art des entstehenden Bauwerks abhängig.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren