Diebstahlversicherung

Geschrieben von helvetica-versicherungen am in Hausversicherung

Die Diebstahlversicherung deckt Schäden aus Einbruchdiebstahl, Beraubung und eventuell einfachem Diebstahl in der Hausratsversicherung oder in der Geschäftsversicherung. Beim Einbruch- oder qualifizierten Diebstahl erfolgt ein Aufbrechen von Räumen bzw. sich darin befindenden Behältnissen. [1]

Die Diebstahlversicherung ist ein wichtiger Bestandteil der Hausratversicherung.

Grundsätzlich werden Schäden, welche durch einen Einbruch oder durch Beraubung entstehen, durch die Hausratversicherung gedeckt. Bei einfachem Diebstahl handelt es sich weder um Raub noch um Einbruch. Diese Risiken können mit einer Zusatzpolice versichert werden. Aber Vorsicht: Nicht gedeckt sind Diebstähle, die aus Fahrlässigkeit oder Unachtsamkeit entstehen.[2]

Sehr oft übernimmt die Diebstahlversicherung einen grossen Teil der Kosten, welche beim Aufräumen anfallen. Diebstahlversicherung kann eine sehr gute Lösung sein, insbesondere jetzt, dass die Ferien beginnen und das Risiko, dass ein Diebstahl passiert höher ist.

Diebstahl und Sicherheit

Die Qualität der Leistungen zwischen verschiedene Versicherer sind unterschiedlich. [3]Es gibt sehr renommierte Diebstahlversicherer in der Schweiz. Dort wird man im Schadensfall typischerweise positiv überrascht. Wer Prämie spart und beim günstigsten online Anbieter abschliesst, kann natürlich auch nicht die gleiche Leistung erwarten.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren